"Komm und sing wieder mit" am Samstag, 22.07.2017, um 16.30 Uhr am Pfarrer-Will-Platz
Kurs drucken

Wanderung im Hirschbachtal

Das Landschaftsschutzgebiet Hirschbachtal mit seinen hohen Waldbergen und bizarren Felsformationen bietet noch echte Erholung und viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Für Jeden ist etwas dabei. Die Schönheit dieser Landschaft, mit ihren vielen seltenen Blumen und Pflanzen, begeistert alle Besucher. Sie gilt als eine der schönsten Regionen der Frankenalb. Im Osten wird das Hirschbachtal durch den Ossinger und die Hohe Zant begrenzt und im Westen durch den Fluss Pegnitz. Die Schlangenfichte von Großmeinfeld, ist eine biologische Besonderheit. Über ihre Entstehung streiten sich die Gelehrten. Einige vertreten die Meinung, dass es sich um eine Mutation handelt, andere vermuten eine sehr alte Baumart. Es ist ein Nadelbaum mit spärlich mit Nadeln bestückten, lang herunterhängenden Ästen. Vermutet wird auch, dass es ein Überbleibsel der Eiszeit ist. Das Alter des Baumes ist nicht bekannt. Mittagessen ist im Gasthof Goldener Hirsch in Hirschbach und den Ausklang der Wanderung bildet eine Einkehr in der Burggaststätte Hartenstein. Die Wanderstrecke beträgt ca. 10 km.

Kursnummer:Cr 006_6
Kursort:Abfahrt Rathausparkplatz
Leitung:Günter Löhr
Termin:Sonntag, den 21.05.2017, 09:00 Uhr
Gebühr:0,00 EUR je Teilnehmer
Anmerkung:Anmeldung bis Freitag, 19. Mai 2017, über vhs-creussen.de oder bei Günter Löhr, Tel. 09270/1730
Ansprechpartner: Günter Löhr, Tel.: 09270/1730
Verbindliche Anmeldung bis spätestens 19.05.2017 erforderlich!
Dieser Kurs hat bereits begonnen, eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich.









VHS Creußen e.V.
Geschäftsstelle
Austraße 58
95473 Creußen


Tel.: 09270 - 8650
Mail: kontakt@vhs-creussen.de